DAV

Ausbildung Trainer und Trainerinnen

372 ausgebildete Trainer/innen (einschließlich Kletterbetreuer/innen) mit 417 Qualifikationen gibt es im LV Nord (Stand Mai 2018), eine nur geringfügige Änderung gegenüber 2017. 61% sind im Klettersport, 31% im Bergsteigen Sommer tätig (einschließlich Wanderleiter/innen und Familiengruppenleiter/innen und Mountainbiker). Die Qualifikation für Skisportarten beträgt 8%. Da noch nicht alle aktuellen Zahlen von 2018 vorliegen, fließen teileweise die Zahlen von 2017 in die Aufstellung ein.

Die Sektionen Hamburg, Hannover und Bremen haben die meisten ausgebildeten Trainer/innen, da diese 3 Sektionen sowie Hildesheim eine Kletterhalle haben. Während in Hannover und Bremen der Anteil der Trainer/innen C Klettersport und Kletterbetreuer/innen weit über 50 % beträgt, sind dies in Hamburg „nur“ 40%. In Braunschweig ist insgesamt ein Rückgang der Trainer/innen zu verzeichnen. Ansonsten sind die Änderungen eher marginal.

Der Klettersport dominiert nach wie vor; es gibt mehr Trainer/innen C Sportklettern Breitensport, da noch in 2017 etliche Kletterbetreuer/innen die letzte Möglichkeit genutzt haben, den Trainer C – schein nach der alten Ausbildungsordnung zu erhalten. Dadurch ergibt sich auch eine etwas abnehmende Zahl der Kletterbetreuer/innen. Die Zahl der Trainer/innen C/B Sportklettern Leistungssport hat sich von 10 auf 14 erhöht

Im Bergsteigen ist eine leichte Erhöhung durch Trainer C Bergwandern zu verzeichnen sowie mehr Trainer/innen mit B Lizenzen. Auf Grund der Altersstruktur ist eine Abnahme Trainer/innen C Bergsteigen sehr wahrscheinlich; in 2018 ist eine einziger Trainer C Bergsteigen in Ausbildung. Die Anzahl der Trainer/innen C Bergwandern wird sich in den nächsten Jahren vermutlich erhöhen