DAV

Ausbildung Bildungsurlaub

DAV Ausbildungskurse als Bildungsurlaub anerkannt!

Die AEWB (Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung) in Niedersachsen hat ab sofort folgende DAV - Ausbildungskurse für Trainerlizenzen als Bildungsurlaub anerkannt:

Ausbildungslehrgänge Sportklettern

  • Basislehrgang Sportklettern Breitensport
  • Trainer C Sportklettern Leistungssport LG 2
  • Trainer C Sportklettern Breitensport LG 2
  • Trainer B Sportklettern Breitensport, Zusatzqualifikation outdoor
  • Trainer B Sportklettern Breitensport LG 2
  • Trainer C Klettern für Menschen mit Behinderung
  • Routenbau Breitensport LG 2

Ausbildungslehrgänge Bergsport Sommer

  • Trainer C Bergwandern LG 1
  • Trainer C Bergwandern LG 2
  • Trainer C Bergsteigen Lehrgang 1
  • Trainer C Bergsteigen Lehrgang 2
  • Trainer B Klettersteig
  • Trainer B Plaisirklettern
  • Trainer B Alpinklettern
  • Trainer B Hochtouren
  • Qualifizierungslehrgang zum Trainer B Bergsport Sommer
  • Familiengruppenleiter/in
Für folgende Lehrgänge wurde die Anerkennung als Bildungsurlaub Anfang des Jahres beantragt:
Qualifizierungslehrgang Trainer/in Sportklettern für Trainer/in B Alpinklettern / Plaisirklettern
Sobald die Anerkennung vorliegt, wird dies an dieser Stelle mitgeteilt.

Bei Fragen zu noch ausstehenden Anerkennungen für Ausbildungen als Bildungsurlaub, bitte ausschließlich die Ausbildungsreferentin des LV Nord kontaktieren.

Wichtig zu wissen:

Wichtiger Hinweis bei Inanspruchnahme Bildungsurlaub

  • Nach erfolgter Teilnahme ist unbedingt das Formular auszufüllen und an die BGS in München zu schicken; entweder per Email (ausbildung@alpenverein.de) oder per Fax (089 – 1400312). Die Angaben können anonym erfolgen. Zur Vereinfachung bitte die Ausfüllhilfe benutzen.
  • Es ist nicht erforderlich, die VA – Nummer der Agentur für Erwachsenen und Weiterbildung (AEWB) zu nehmen (die Nummern befinden sich in der Datei hier), es können auch die DAV – Lehrgangsnummern genommen werden. Bitte klar und deutlich die Bezeichnung des Lehrganges angeben.
  • Werden nach Inanspruchnahme des Bildungsurlaubes diese Formulare nicht ausgefüllt und nach München geschickt, kann seitens des anerkannten Bildungsträgers, also des DAV in München, kein Bericht darüber erstellt werden, wie viele Personen in Niedersachsen die DAV-Lehrgänge als Bildungsurlaubes in Anspruch genommen haben. Der Bericht ist aber erforderlich, damit die DAV-Lehrgänge weiterhin als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Bei Fragen bitte an die Ausbildungsreferenten der Sektion wenden.